Barrierefrechheit

<uneingeschränkt entwickeln />

Inhalt

Gebärdensprache

Beispiele

Menschen, die taub oder gehörlos sind, muss man eine Alternative zu akustischen Ausgaben bieten. Gehörlose Menschen können von Geburt an nicht hören. Zu den Tauben gehören klassischerweise Spätertaubte, also Menschen, die schon mal hören konnten, den Hö…

Sprungmarken

Techniken

Für Tastaturnutzer ist es elementar, sich nicht nur über den Sprung von Link zu Link mit der Tab-Taste durch die Inhalte zu bewegen, sondern auch sich immer wieder wiederholende Bereiche wie den Header oder die Navigation zu überspringen. Dafür sind die…

Validität

Techniken

Der Begriff „Validität“ bezieht sich in diesem Zusammenhang auf „Gültigkeit“. Das bedeutet, dass der erstellte Code der Webseite die technischen Grundregeln erfüllen soll. Dabei gilt es, die aktuellen Webstandards des World Wide Web Consortium (W3C) einzuhalte…

Semantik

Techniken

HTML-Quellcode unterliegt, wie alle strukturellen Auszeichnungssprachen, gewissen Regeln. Es gibt Elemente, die den anzuzeigenden Inhalt strukturieren. Dazu gehören <hx>-Elemente für Überschriften verschiedener Ordnung – dabei steht ein Text, eing…

Leichte Sprache

Techniken

Das Prinzip der "leichten Sprache" soll in erster Linie Menschen mit Lernschwierigkeiten, aber auch Menschen mit Lese-/Rechtschreibschwäche und Nicht-Muttersprachlern ermöglichen, komplizierter Sachverhalte zu verstehen. Zu den Prinzipien d…